Körpergefühl - Massage und Entspannung in Essen

Yoga Stretch & Release - Faszien intensiv mit Marina

Kursinfo

  • Immer donnerstags, 20:00 bis 21:15 Uhr
  • Nächster Kursstart: 13.09.2018
  • Kursgebühr: 140,00 € für 12 Kurseinheiten

    10 % Early Bird bei Anmeldung bis 26.08.18

  • Kursort: Hofwerkstatt, Sibyllastraße 15, 45136 Essen-Süd
  • Anmeldung über den unten stehenden Button oder per E-Mail unter Angabe der Kursbezeichnung an kontakt@koerpergefuehl-essen.de.

Du möchtest etwas Gutes für deinen Körper und deinen Geist tun? Ausgeglichener, beweglicher und fitter werden? Dann bist du hier genau richtig. Finde DEIN Yoga im Essener Süden!

Im Kurs werden Asana Flows (fließende Hatha Vinyasa Yogaabläufe) sowie Haltungen aus dem Yin-Yoga, Power-Yoga und mobilisierende Elemente aus dem Faszientraining kombiniert. Wir arbeiten mit entspannenden Atem- und Meditationsübungen, kraftvollen Yogaabläufen bis hin zu fordernden und zugleich verspannungslösenden Dehntechniken. Hier wird auch immer wieder das Training auf der Faszienrolle Anwendung finden. Die Förderung von Beweglichkeit und Flexibilität, Auflösung und Vorbeugung von Verspannungen, Verbesserung von Haltung, Gewebefestigkeit, Fitness sowie des Körperbewusstseins wird in besonderem Maße gefördert.

Was sind eigentlich diese Faszien?

Faszien oder auch Bindegewebe, waren bis vor einigen Jahren im Yoga sowie in der Schulmedizin ein kaum beachtetes Körpergewebe. Aktuelle Forschungen belegen zwischenzeitlich mit sensationellen Ergebnissen, den enormen Einfluss des Bindegewebes auf die Funktionalität von Muskeln, Organen und ein vitales Lebensgefühl.

Die faszialen Gewebe umhüllen Knochen, Nerven, Organe und verbinden den Körper wie ein dreidimensionales Netzwerk. Sie dienen als Kommunikationssystem und sind sensible Wahrnehmungsorgane, sorgen für Stabilität, Körperhaltung, Beweglichkeit und besitzen zehn Mal mehr sensorische Nerven als die Muskulatur.

Durch Stress, einseitige Belastung und Traumen verliert das Fasziengewebe an Elastizität. Der Körper wird unbeweglich, unflexibel, steif. Es kommt zu Fehlhaltungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen und hiermit einher gehenden muskulären Verspannungen und Verhärtungen.

Zielgruppe: Alle, die etwas Gutes für ihren Körper tun möchten. Yogapraktizierende Anfänger bis Fortgeschrittene, Ausdauersportler. Yogaerfahrungen können hilfreich sein, sind jedoch nicht zwingend erforderlich.

Level 1-2

„Beim Yoga geht es nicht darum mit den Händen die Zehen zu berühren, sondern um das, was du auf dem Weg dorthin lernst.“

Hatha Vinyasa Yoga mit Patrik

Kursinfo

  • Ab 11.9.2018, Dienstags 18:15 bis 19:30 Uhr und 19:45 bis 21:00 Uhr
  • 12 Kurseinheiten
  • Kursort: Hofwerkstatt, Sibyllastraße 15, 45136 Essen-Süd
  • Kursgebühr: 140 Euro. Zahlung per Überweisung, nach Zahlungseingang ist dein Platz reserviert.
  • Anmeldung über den unten stehenden Button oder per E-Mail unter Angabe der Kursbezeichnung an kontakt@koerpergefuehl-essen.de.

Vinyasa Flow Yoga ist ein Yogastil, der auf den Übungen des Hatha Yoga (Sanskrit hatha yoga von hatha „Kraft, Hartnäckigkeit, Unterdrückung“) basiert. Es handelt sich um eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen und Haltungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird. Er ist häufig dynamisch und geprägt von der fließenden Verknüpfung des Atems und Bewegung. Hier wird Entspannung und geistige Zentrierung besonders durch die körperlich betonte Komponente gefördert.

Seine Stärke liegt in seiner Vielseitigkeit, da zumeist die Übungen frei zu einer Reihe kombinieren werden können. Somit sind Vinyasa Yoga Klassen höchst individuell und abwechslungsreich.

Yoga für Fortgeschrittene: Quartal 3 laufend ab 11.09.2018, 18:15 Uhr – Einstieg jederzeit möglich

In diesem Kurs wendest du dein Basiswissen an, um nach und nach tiefer in die Yoga Praxis einzutauchen. Dynamische Bewegungsabläufe und fortgeschrittene Übungen zeichnen diesen Kurs aus. Jedoch bleibt es wie immer dir überlassen, wie weit du gehen möchtest.

Yoga für Anfänger: Quartal 3 laufend ab 11.09.2018, 19:45 Uhr – Einstieg jederzeit möglich

Herabschauender Hund. OM. Vinyasa. Sagt dir alles nichts? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Kurs lernst du Yoga von der Pike auf. Der Kurs ist für blutige Anfänger geeignet!

Partner-Workshop: Ganzkörper-Entspannungsmassage

Kursinfo

  • Termin: Samstag, 24.02.2018
  • 10:00-16:30 Uhr (30 Minuten Pause
  • Kosten: 180,00 € für 2 Personen, vorab zu überweisen.
  • Anmeldung bis zum 10.02.2018 über den unten stehenden Button oder per E-Mail unter Angabe der Kursbezeichnung an kontakt@koerpergefuehl-essen.de.

Wir erlernen eine 90-minütige ganzkörper Entspannungsmassage zur Steigerung des Wohlbefindens und zur Auflösung von Verspannungen. Nach vorheriger Demonstration wird diese eigenständig wechselseitig am Partner durchgeführt.

Der Workshop dauert insgesamt sechs Stunden. Nach der Einführung und einem kurzen Theorieteil widmen wir uns der Anamnese sowie der Ölkunde und bestimmen ein individuelles Körperöl bzw. Pflegeprodukt, welches je nach Belieben selbst hergestellt und gemischt werden kann. Hier stehen diverse Trägeröle sowie Shea- und Kakaobutter zur Auswahl, welche auf Wunsch mit hochwertigen ätherischen Ölen aufgewertet werden können. Wir arbeiten ausschließlich mit Produkten, denen Bioqualität nachgewiesen ist.

Jeder Kursteilnehmer erhält ein ausführliches Skript, in dem auch der komplette Ablauf der Massage nochmals beschrieben ist. Das selbst hergestellte Massageöl kann auf Wunsch mit nach Hause genommen werden. Die Teilnehmerzahl ist auf sechs Personen limitiert.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Progessive Muskelentspannung

Kursinfo

  • Start: Donnerstag, 28.09.17, 18:00 Uhr
  • 10 Kurseinheiten à 75 Minuten, donnerstags 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr
  • Kursgebühr: 120,00 €, vorab zu überweisen.
  • Anmeldung bis zum 22.09.2017 über den unten stehenden Button oder per E-Mail unter Angabe der Kursbezeichnung an kontakt@koerpergefuehl-essen.de.

Die Progressive Muskelentspannung ist eine einfach zu erlernende Entspannungstechnik, um einen Zustand tiefer psychischer und physischer Entspannung zu erzeugen. Hierzu werden alle Muskelgruppen des Körpers willentlich und bewusst nacheinander in Anspannung gebracht, gehalten und wieder entspannt. Die Konzentration ist hierbei auf den Wechsel zwischen An- und Entspannung und die Empfindungen, die mit den unterschiedlichen Zuständen einhergehen, zu richten.

Der Kurs ist so aufgebaut, dass nach Abschluss jeder Teilnehmer die Technik selbstständig anwenden kann, um in die Entspannung zu finden.

Mittels einer Einstiegsmeditation bereiten wir uns in den Kursen auf die Kernmethode des Entspannungstrainings vor, um abschließend in der Endentspannung den erzielten Fortschritt bewusst zu machen und noch intensiver in die Tiefenentspannung zu gelangen. Der Muskeltonus sinkt weit unter das Normalniveau, der Geist folgt wie von selbst.

Die Technik der Kernmethode PMR wird mit jeder Kurseinheit um einen weiteren Teilschritt und Teilabschnitt des Körpers erweitert. Zunächst unter durchgehender Moderation, abschließend werden die An- und Entspannungsphasen selbstständig in Gedanken angezählt.

Mit der Zeit können gezielt

  • Unruhe
  • Erregungszustände
  • Verspanntheitszustände
  • Herzklopfen
  • Schwitzen
  • Zittern
  • Panik- und Schmerzzustände
  • Bluthochdruck
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Stress, Burn-out-Syndrom
  • Depressionen

mit gutem Erfolg beeinflusst werden. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das Normalniveau.

Es wird erlernt, eigenständig, muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann auch immer dies erforderlich ist.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.